Allgemein

Landesmeisterschaft Cyclocross 2019 in Osnabrück

Die Radrenngemeinschaft Osnabrück richtete auch in diesem Jahr wieder im Rahmen des Weser-Ems-Cup 2018/2019 die niedersächsischen Landesverbandsmeisterschaften aus. Erstmals fanden die Wettbewerbe auf der Sportanlage des VfB Schinkel statt, auf der die beiden RRG-Crosser Stephen Lange und Heiko Nordmann eine sehr anspruchsvolle Strecke präpariert hatten. Mit den Teilnehmerzahlen von 191 Startern war Organisator Helmut Philipp sehr zufrieden; doch kritisierte RSVN-Vizepräsident und Koordinator Radrennsport Hans-Jürgen Klunker einmal mehr die mangelnde niedersächsische Beteiligung und stellt eine künftige Durchführung als Landesmeisterschaft für die Klassen der U 19 (ein Starter), U 17 m/w (vier Starter), U 15 m/w (keine Starter), Frauen (fünf Starterinnen) und Elite/U 23 (sieben bzw. ein Starter) in Frage.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

U 17
1. Ben Laatsch Radsportgemeinschaft Nordheide
2. Elias Balthasar Lanfermann SV Victoria Lauenau
3. Noah Balgenorth TuS Bramsche
4. Evke Hollwedel RSV Bruchhausen-Vilsen (Landesbeste U 17 w.)
U 19
1. Bosse Kahlstorff Post SV Uelzen
Masters 2
1. Thomas Hannover RSG Lohne-Vechta
2. Olaf Nützsche RSC Hildesheim
3. Volker Lutz WSV Clausthal-Zellerfeld
Masters 3
1. Lars van der Sloot RSG Lohne-Vechta
2. Eckard Pleuß RSV Bruchhausen-Vilsen
3. Stephen Lange RRG Osnabrück
Masters 4
1. Peter Kuberka Post SV Uelzen
2. Reinhard Werner RSG Lohne-Vechta
3. Henning Fernau TuS Celle
Frauen
1. Naima Madlen Diesner Tuspo von 1895 Weende
2. Manja Pleuß RSV Bruchhausen-Vilsen
3. Laura Neumann RSC Nienburg
Elite
1. Tim Rieckmann Radsportgemeinschaft Nordheide
2. Marvin Augustyniak Bike-Sport Bad Salzdetfurth
3. Florian Schmidt TuS Engter
U 23
1. Martin Nitzschmann RSC Nienburg