Allgemein

Halbfinale Radpolo Deutschlandpokal

Mit Frellstedt II (Theresa Sielemann – Luisa Artmann), Obernfeld I (Jennifer Kopp – Sandra Rakebrand) und Etelsen I (Anika Müller – Claudia Benke) haben sich drei Mannschaften aus Niedersachsen zum Finale um den Radpolo Deutschlandpokal 2019 der Elite qualifiziert. Frellstedt II am Ende mit Platz 2 unterlag nur dem späteren Gruppensieger Reideburg mit  0 – 4. Obernfeld I erreichte Platz 4. Das Spiel zwischen Frellstedt II und Obernfeld I endete knapp mit 2 – 1 Toren. Etelsen I stand mit zwei Siegen und zwei Niederlagen zum Schluss ebenfalls auf   Platz 2.

Tabelle Gr. 1: 1. Reideburg, 2. Frellstedt II, 3. Kostheim II, 4. Obernfeld I, 5. Ginsheim II, 6. Darmstadt

Tabelle Gr. 2: 1. Wetzlar I, 2. Etelsen I, 3. Tollwitz, 4. Methler I, 5. Ginsheim I