Allgemein

Ausbildungslehrgang „Radsport Trainer C Breitensport“

Aus ganz Niedersachsen kamen die Teilnehmer am Ausbildungslehrgang „Radsport Trainer C Breitensport“, der  vom 9. bis 10. Februar und vom 23. bis 24. Februar 2019 in der Akademie des Sports in Hannover stattfand.

In insgesamt 40 Unterrichtsstunden wurden zukünftige Leiter von Radsportgruppen in den Vereinen auf ihre Aufgaben vorbereitet.

Zusammen mit den  Grund- und Aufbaulehrgängen bei den Kreissportbünden können die Teilnehmer die Lizenz als „Trainer C Radsport/Breitensport“ erwerben, die vom Radsportverband Niedersachsen in diesem Jahr zum achten Mal angeboten wurde.

Sechs Männer und sechs Frauen konnte Lehrgangsleiterin Uta Bruns begrüßen.

Uta Bruns ist seit 2004 Vizepräsidentin für Breitensport im Radsportverband Niedersachsen und hat diesen Lehrgang in Zusammenarbeit mit dem damaligen Fachwart für Radwandern, Günter Steffens, entwickelt und im Jahr 2000 erstmals durchgeführt.

Eine Übersicht über die Lehrgangsthemen:

  • Organisationsstrukturen des Sports
  • Tourenplanung und GPS
  • Zweckmäßige Bekleidung
  • Sportgerechte Ernährung
  • Haltung auf dem Fahrrad
  • Richtige Einstellung des Rades
  • Trettechnik und Trittfrequenz
  • Fahrradreparatur unterwegs
  • Verkehrsordnung
  • Sportversicherung
  • Fahren in der Gruppe (mit praktischem Teil)
  • Ausgleichstraining (in der Turnhalle)
  • Deutsches Radsportabzeichen
  • Generalausschreibungen Radwandern und RTF

Ferner wurde den Teilnehmern umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung gestellt.

Als weitere Referenten waren

  • Michael Olbrich (Rennsport-Kommissär),
  • Burkhard Kalwar (Fachwart RTF/CTF im Radsportbezirk Lüneburg),
  • Annegret Buchholz (ARAG-Sportversicherung)
  • Marcin Latussek (Anti-Doping-Beauftragter des Radsportverbandes)
  • Anna-Carina Klapprodt (Sportwissenschaftlerin)
  • Hans-Wilhelm Hurt (Geo-Life)

dabei und vermittelten den zukünftigen Leitern von Radsportgruppen die unterschiedlichen Themen.

Der Lehrgang beinhaltete eine Lernzielkontrolle und einen Abschlußfragebogen aus den unterschiedlichen Bereichen.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass sich die Wochenenden gelohnt hatten, und zum Abschluß  gab es viel Lob für die Referenten und auch für die gute Unterbringung  und Verpflegung in der Akademie des Sports.

Dieser Lehrgang wird im Jahr 2020 nicht stattfinden, stattdessen werden Fortbildungen zur Lizenzverlängerung für die bereits ausgebildeten Trainer angeboten. Die nächste komplette Lehrgangsdurchführung ist für 2021 geplant.