Allgemein

Berg-Landesmeisterschaften mit Sonnenbrand-Charakter

Aufgrund der Anmeldungsquantität in den Jugendklassen (nur eine weibliche und fünf männliche U 17-Sportler holten sich eine Startnummer ab) wurde der Beginn der offenen Landesverbandsmeisterschaft Berg am vergangenen Sonntag in Osnabrück-Darum um fast eine Stunde verschoben. Die jugendlichen Sportler wurden zusammen mit den Frauen und den Juniorinnen auf die 2,1 km lange Runde geschickt. An den einzelnen Rennen konnten auch Sportlerinnen und Sportler anderer Landesverbände teilnehmen, so dass bei den älteren Jahrgängen größere Starterfelder zusammen kamen; eine Herausforderung für das Kollegium der Kommissäre, die die Rundenverluste, die einige Sportler aufgrund des steilen Anstiegs auf sich nehmen mussten, auszuwerten, um dann für die einzelnen Rennklassen ein Ergebnis festzustellen. Shaunagh Hartz (Tuspo Weende) wird in der Klasse der U 17 weiblich als einzige Starterin „Landesbeste“. Den Titel in der U 17 männlich holte sich Elias Balthasar Lanfermann (SV Victoria Lauenau vor Jasper Schröder (RC Blau-Gelb 1927 Langenhagen). Stefanie Paul (RSG Hannover) holte sich mit deutlichem Vorsprung vor Katharina Venjakob (1. FSV Köln 1899) den Landesmeister-Titel, wobei sie Katharina Hinz, die den 2. Platz in der LVM-Wertung belegte, fast eine Runde abnahm.

Die Klassen der Junioren U 19, Elite/Amateure sowie der U 23 starteten gemeinsam über 20 Runden, wobei Sven Redmann (RSV Braunschweig 1923) gleich zu Beginn einen Vorstoß wagte, dem keiner so richtig folgen wollte oder konnte. Er fuhr nach 1:16,08 Std. als Gesamtsieger und Landesmeister der Junioren ins Ziel.

Der ausrichtende Verein, die Radrenn-Gemeinschaft Osnabrück, stellte mal wieder eine tolle Veranstaltung auf die Beine. Ein großes Dankeschön an Helmut Philipp und seine Mitstreiter für die hervorragende Organisation!

Die Landesmeister der einzelnen Klassen:

U 17 m: Elias Balthasar Lanfermann, SV Victoria Lauenau

Frauen: Stefanie Paul, RSG Hannover

Senioren 2: Mike Wolf, WSV Clausthal-Zellerfeld

Senioren 3: Thomas Bartholome, RSC Hildesheim

Senioren 4: Hermann Ralf Wittenberg, RV Urania Delmenhorst 1906

U 19: Sven Redmann, RSV Braunschweig 1923

Elite/Amateure: Hendrik Eggers, RC Blau-Gelb 1927 Langenhagen

U 23: Martin Nitzschmann, RSC Nienburg

Landesbeste: Shaunagh Hartz, Tuspo Weende Göttingen (U 17 w.) / Elisa Hüllhorst, RSV Braunschweig 1923 (U 19 w.)

Ergebnisse