Allgemein

1. MTB- und BMX-Lehrerfortbildung in Oldenburg

Vom 23. bis 25. September fand die erste Lehrerfortbildung beim Backyard e.V. in Oldenburg statt. 10 Kolleginnen und Kollegen hatten sich angemeldet. Geleitet wurde die Veranstaltung von Sven Hanssen (Backyard e.V) und Berend Meyer sowie Axel Grätz (Radsportverband Niedersachsen e.V.).; ideell und finanziell unterstützt vom Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ), dem  Stadtsportbund Oldenburg e.V. und dem Landessportbund Niedersachsen e.V. In Theorie und Praxis haben sich die Teilnehmer den Grundlagen des BMX- und MTB- Fahrradfahrens in der Schule genähert. Zunächst standen Kennlernspiele & Koordinationsaufgaben (Anfahren, Bremsen, Kurvenfahren usw.)  als Einzel- und Gruppenfertigkeit auf dem Fahrrad auf dem Programm. Zuvor der intensive Bikecheck und Check der persönlichen Ausrüstung. Im Anschluss wurden den Teilnehmern verschiedene Hindernisse vorgestellt und ausprobiert. Der Prüfungsparcours der Landesmeisterschaft MTB Schule, die dieses Jahr im Reiterwaldstadion in Vechta stattfand, wurde vorgestellt und es gab zahlreiche Anregungen für den Nachbau durch Axel Grätz.  Im Anschluss wurde sich sehr intensiv mit der STVO und der StVZO beschäftigt. Hier war Klaus Blaser von der PI Oldenburg als Referent geladen.

Die Skate- und BMX Halle in Oldenburg des Vereins Backyard wurde dann von den Teilnehmern unter der Leitung von Sven Hanssen erkundet. Nach einer intensiven Radgewöhnungsphase konnten die zahlreichen Hindernisse ausprobiert werden. Mit Tipps und Tricks konnten alle die ersten Hindernisse mit Bravour meistern. In der anschließenden Theoriephase wurde das BMX-Rad näher vorgestellt und alle bekamen einen Einblick in die Reparatur – und Einstellungsmöglichkeiten. Abgerundet wurde die Theorie mit einer Einführung in die Fahrphysik des BMX Sports.

Zum Abschluss stand noch eine Theorieeinheit auf dem Programm. Erlasse und Verordnungen wurde erläutert und diskutiert, so auch die Aufgaben des „MTB-Lehrers“: Lehrer- und Schülermaterial, Planung einer Radtour unter verschiedenen Voraussetzungen, Sicherheitsfragen u.v.m.. Am Ende waren alle mit dem Lehrgang sehr zufrieden und äußerten sich positiv über den Verlauf. Eine Fortführung ist angedacht. Der Wunsch war, in 2020 eine Fortbildung im Harz anzubieten.

Bericht von Berend Meyer, KO Schulradsport