Allgemein

Finale „Niedersachsen-Schüler-Cup 2020“ mit guter Beteiligung

Das Finale der diesjährigen Nachwuchsrennserie „Niedersachsen-Schüler-Cup“ fand mit einigermaßen guter Beteiligung am vergangenen Sonntag anlässlich des Großen Herbstpreises der RSG Hannover in Hannover-Hainholz statt. Der Rennsportnachwuchs U 11, U 13 und U 15 konnte bei der Schlussveranstaltung noch einmal gemäß der Ausschreibung doppelte Punkte auf die Gesamtwertung sammeln. Da der Renntag mit mehr als einstündiger Verspätung überhaupt beginnen konnte, entschloss sich der Veranstalter zu einem gemeinsamen Start aller sechs Rennklassen mit allerdings unterschiedlichen Distanzen. Eine kleine – aber aufgrund von Transpondernutzung meisterbare – Herausforderung für das Kommissärskollegium!

Aus den Händen vom Verbandskoordinator Radrennsport, Dr. Dieter Borvitz, nahmen unsere Jüngsten bei der Gesamtsiegerehrung ihre Preise und Pokale entgegen.

Emma Bernd (Blau-Weiß Buchholz) und Anton Paul (RSG Hannover) gewannen in der Klasse der U 11; Helena Köke (einzige gewertete Starterin der U 13) und Lunis Govers (beide Tuspo von 1895 Weende) heißen die diesjährigen Sieger der U 13 und Emma Meggers (Blau-Weiß Buchholz) sowie Mirko Unruh (RSV Braunschweig 1923) sind die Gewinner der U 15.

Endstand Niedersachsen-Schüler-Cup 2020