Allgemein Radsportjugend

Vertrauensperson „Prävention von sexualisierter Gewalt“ – Ann-Leonie Wiechmann

Ann-Leonie Wiechmann stellt sich als Vertrauensperson zur Prävention von sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit für unseren Verband zur Verfügung. Sie steht ab sofort Sportlerinnen und Sportlern, Trainerinnen und Trainern sowie unseren Vereinen, die Fragen zu diesem Thema oder Beratungsbedarf haben, gern zur Verfügung.

Die ehemalige Rennsportlerin Ann-Leonie Wiechmann glänzte in ihrer aktiven Zeit durch viele Meisterschaftserfolge auf der Straße und auf der Bahn. Nach dem Studium der Geschlechtsforschung ist Ann-Leonie bei Pro Familia in Wolfsburg beschäftigt. Zurzeit bildet sie sich zur Sexualpädagogin weiter und strebt den Master in systemischer Beratung an. In der Fachberatungsstelle Violetta in Hannover absolvierte sie zunächst ein Praktikum und arbeitete später als Honorarkraft für Prävention von sexualisierter Gewalt.

Das Ehrenamt ist ihr wohl in die Wiege gelegt worden, engagierte sich schon ihr Großvater Hermann Wiechmann vor vielen Jahren als MTB- und Breitensportfachwart sowie als Jugendleiter sowie zurzeit ihr Vater Jörg als Vizepräsident Leistungssport Rennsport für unseren Verband.

Kontakt: s. Organe/Vorstand – Koordinatoren