Allgemein

Doppelsieg füe Lucas Eisenschmidt bei der BMX-Race Bundesliga in Bispingen

Am vergangenen Wochenende (18. und 19. Juni) fanden die Läufe 3 und 4 zur BMX-Race Bundesliga in Bispingen/Niedersachsen statt. Knapp 200 Sportler*innen aus dem ganzen Bundesgebiet reisten in die Lüneburger Heide, um sich die Punkte für die BDR BMX-Race Bundesliga-Gesamtwertung sichern zu können.

Die höchste Rennklasse der Männer, Elite Men national, wurde vom niedersächsischen Kaderathleten Lucas Eisenschmidt (Sportfreunde Bispingen e. V.) dominiert. Mit Siegen in allen Vor- und Finalläufen konnte L. Eisenschmidt an beiden Tagen den Gesamtsieg sichern.

Bei den Girls 15-16 Jahre zeigte Perla Grosser (Sportfreunde Bispingen e. V.), dass auch nach langer Verletzungspause mit ihr zu rechnen ist. Mit Platz 2 sowohl in Lauf 3 als auch in Lauf 4 musste Grosser sich nur Anika Psyk (RC 50 Erlangen/BAY) geschlagen geben. In der gleichen Startklasse konnte Johanna Stoy die Plätze 4 und 3 belegen.

In der Rennklasse Men 17-29 musste sich Marrek Eisenschmidt am Samstag (Lauf 3) nur Julius Fahninger (Sv Djk Kolbermoor/BAY) geschlagen geben. Am Sonntag konnte sich M. Eisenschmidt durchsetzen und führte das Fahrerfeld in seiner Rennklasse an.

Auch in den anderen Altersklassen konnten niedersächsische Sportler*innen gute Ergebnisse einfahren. Ein besonderer Dank gilt den Sportfreunden Bispingen e. V. für die gelungene Durchführung der BMX-Race Bundesliga.